Sprache/Language

Sprache/Language
Mithelfen

Neues Projekt: Schulbücher für Sambia

Eine der wichtigsten Aufgaben bei unseren jährlichen Sambia-Besuchen ist es, neben den Kindern auch die Schulen zu besuchen, in welchen unsere Aids-Waisenkinder unterrichtet werden, die Lehrer zu den schulischen Ergebnissen unserer Kinder zu befragen und auf allen Ebenen zu unterstützen, damit ein professioneller Unterricht stattfinden kann.

Update 2018:

 

          

 

 

Beim Besuch 2018 war es dann endlich so weit: Wir beluden unseren Jeep mit den bestellten Schulbüchern - für jede Klasse und jedes Schulfach jeweils 10 Stück  - und transportierten die Bücher rund 500 Kilometer von Solwezi nach St. Kalemba. Dort stempelten, sortierten und registrierten wir die Buchladung und fuhren zur Übergabe zur Kaula-School

Dort erwartete uns eine große Überraschung:

     

 

Auf dem Schulgelände saßen  ca 700 Schülerinnen und Schüler in ihren schmucken Schuluniformen in einem Kreis um ein Sofa und einen Tisch mit Plastiktischdecke und erwarteten uns.

Die Schulleitung und das Lehrerkollegium hatten ein tolles Fest der Bücher organisiert und sogar die Headmen aus der Region und einen Vertreter des Schulamtes als Ehrengäste eingeladen. Nachdem wir nun auf dem Sofa Platz genommen hatten sang und tanzte der Schulchor, es wurden Reden gehalten und danach erfolgte die feierliche Übergabe der Schulbücher an den Headteacher der Kaula-School. Die Freude war rießengroß.

Die Bücher wurden anschließend in einem eigens dafür angeschafften verschließbaren Schrank geräumt und nur der Headteacher und sein Vertreter haben Schlüssel dafür.

Nun kann der Lehrbetrieb professioneller gestaltet werden und die Kinder können nicht nur hören, was der Lehrer sagt sondern auch gleich nachlesen können und somit das Wissen besser behalten.

Mit Spendengeldern werden weitere Schulbücher für die Kaula-Primary-School,  für die Milemba-Primary-School und für die Kawanda-Secondary-School angeschafft. Denn in diesen Schulen im Umfeld von St. Klaemba werden unsere Aids-Waisenkinder unterrichtet - und so kommt es allen Schülern zugute dass wir das Projekt "Schulbücher" ins Leben gerufen haben!

 

Update 2017: 

 

Beim Besuch 2017 kauften wir daher für unsere Kaula-Schule in der Nähe von St. Kalemba (hier besuchen 70 % unserer Aidswaisenkinder den Unterricht) je Jahrgang und Schulfach einen Satz aller der benötigten Schulbücher in der vorgegebenen Sprache in einem Bücher-Shop in solwezi/Sambia. Dort erhalten wir beim Kauf von einer größeren Menge einen Sonderpreis….

Der Schuldirektor war überglücklich - hatte sogar Tränen in den Augen – als er all die neuen und vollständigen Büchersätze sah. „Auf meine Frage, wieso diese Bücher nicht von der Regierung zur Verfügung gestellt werden, zuckte er nur mit den Schultern und meinte traurig: Alle unsere Anfragen wurden mit der Begründung, dass kein Geld vorhanden sei, abgelehnt. Wer interessiert sich in der Hauptstadt schon dafür, wie gut die Kinder in 1000 Kilometer Entfernung im Busch von Sambia unterrichtet werden…!“

 

Beginn 2016: 

 

Beim Besuch in 2016 haben wir festgestellt, dass es in den Schulen im Busch viel zu wenig Schulbücher gibt, um jedem Kind in der Klasse die notwendigen Lehrmittel zur Verfügung zu stellen – nicht nur unsere Waisenkinder. Oftmals fehlen sogar die Mittel, damit die Lehrer mit allen Schulbüchern ausgestattet sind. Folge ist, dass die Kinder oftmals nur rudimentären unterrichtet werden können.