8848 Höhenmeter mit dem Rad an einem Tag!!

Andreas Singer, Triathlet und Lehrer an der VS Faulbach ist am Vatertag am „Col de Hasselberg“ 8848 Höhenmeter mit dem Rad gefahren. Das entspricht der Höhe des Mont Everest. Morgens um 4 Uhr gestartet und erst gestoppt, als die 8848 Hm erreicht waren. Super Leistung. Unsere Hochachtung! Warum? Weil er Spenden für Kinder in Sambia sammelt, um ihnen ein Schulfrühstück zu ermöglichen. Für ein ganzes Jahr. Die Schule VS Faulbach ist Förderer unseres Sambia e. V. Sie versucht – wie in jedem Jahr – über Spenden das Frühstück für die Kinder in Afrika zu finanzieren. In Corona-Zeiten ist es mit Massenveranstaltungen nicht so einfach. Daher hat Andreas die Initiative ergriffen und das „Everesting“ als Sonderaktion in Angriff genommen. Mehr über seine Aktivitäten zugunsten der Kinder finden Sie hier. Spenden Sie als Anerkennung seiner Leistung.

Den Mount Everest kennt wohl jeder auf der Welt als den höchsten Berg auf Erden. Und diesen Berg zu besteigen bedeutet, 8848 Hm unter extremsten Bedingungen zu erklimmen. Everesting“ ist die Herausforderung: 8848 Höhenmeter mit dem Fahrrad. Diese Challenge schaffen nur wenige durchtrainierte Sportler. Einer ist unser Pate Andreas Singer. Er ist Lehrer an der Verbandsschule in Faulbach. Die Schule finanziert das Schulfrühstück in der Kaula-School in St. Kalemba. Andreas lässt sich – besonders in diesen Corona-Zeiten – verrückte Aktionen einfallen, um Spendengelder für das Schulfrühstück-Projekt in Sambia zu erzielen. Darum hat er gewettet, dass er das „Everesting“ am Hasselberg (ein steiler Bergzug am Main in Unterfranken) schafft und an nur einem Tag 8848 Höhenmeter mit dem Fahrrad erklimmt. Keiner glaubte daran, dass er es schafft. Es stand einiges an „Wettgeld“ auf dem Spiel und ein Platz in der „Hall of Fame“.  Andreas hatte sich – wie immer – professionell vorbereitet: Sein Fahrzeug stellte er in der Dorfmitte in Hasselberg ab. Voller Werbeplakate für den Sambia-Verein und das Schulfrühstück-Projekt. Außerdem diente es auch als Proviant-Wagen mit Getränken und „Kraftfutter“ für ihn und weitere Mitradelnde.