Astrid-Lindgren-Grundschule Helmstadt spendet für Sambia

Das Schulfest 2018 der Astrid-Lindgren-Grundschule in Helmstadt stand unter dem Motto „Hilfe für Schulkinder in Sambia“.

Anita Bartsch, die 1. Vorsitzende unseres Sambia-Vereins, erklärte den Schülern, dass es in Sambia nicht selbstverständlich ist in die Schule gehen zu dürfen. Anschaulich berichtete sie vom Schulalltag am anderen Ende der Welt.
Schnell waren sich die Schüler einig, dass sie den Kindern in Sambia helfen möchten. Die Klassen besprachen und planten eifrig Aktionen, die im Rahmen des anstehenden Schulfestes stattfinden sollten.

Das große Schulfest fand am 8. August 2018 statt. Rektorin Michaela May eröffnete das Fest mit dem afrikanischen Lied „Siyahamba“. Mädchen der oberen Klassen tanzten zu den afrikanischen Rhythmen.
Alle Räume des Schulhauses waren liebevoll dekoriert. Selbstgebastelte Trommeln, Regenmacher, Schellenkränze, Freundschaftsbändchen, leckere Sambia-Cocktails u.v.m. wurden zum Kauf angeboten. Die Besucher konnten ein Sprachen-Memory spielen. Aufgeführt wurden ein Tier-Tanz und Lieder. Eine Masken- und Instrumenten-Ausstellung sowie ein Trommel-Workshop konnten besucht werden. Man konnte sich über geflochtene Zöpfe und Turbans informieren. Die Modenschau mit sambischen Chitenges (Wickelröcke) war ein echter Hingucker. Außerdem gab es einen Fahrradparkour. Großen Zulauf hatte die Tombola zu verzeichnen: 1.000 Preise wurden von den engagierten Mitgliedern des Elternbeirats zur Verfügung gestellt. Da es keine Nieten gab, waren alle Lose schnell verkauft. Auch für das leibliche Wohl war bei strahlendem Sonnenschein bestens gesorgt.
Unser Sambia-Verein war mit einem Infostand und einem Filmbeitrag vertreten. Die Besucher konnten sich über all unsere Aktivitäten und Projekte informieren.

Das Schulfest war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Vor allem für die Kinder in Sambia.

Für unseren Verein gab es sogar noch eine Überraschung: Kleidung der Schüler, die zum Ende des Schuljahres nicht im Fundbüro abgeholt wurde, wurde für die Kinder in Sambia gespendet. Vielen Dank für die vielen Jacken, Pullis, T-Shirts und Schuhe.

Nach Abrechnung aller Ein- und Ausgaben konnte die Astrid-Lindgren-Grundschule eine stattliche Summe spenden. Die Einnahmen aus der Tombola, Geld aus den aufgestellten Spendenboxen und der Erlös aus den unterschiedlichen Verkaufsaktionen der einzelnen Schulklassen kamen den Kindern in Sambia zu Gute:
Für die Schüler der Milemba Primary School wurden bei der nächsten Sambia-Reise Schulmaterialien angeschafft. Ein Teil der Spende wurde zudem für die Renovierung einer Wand des Schulgebäudes verwendet.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen