Nachruf auf Gregor Schmidt

Unser Gründungsmitglied Gregor Schmidt ist nach schwerer Krankheit verstorben

Gregor war eine der treibenden Kräfte als wir im Jahre 2012 beschlossen, einen Förderverein für die Ausbildung von Aids-Waisenkindern in Sambia zu gründen. Er hatte die Idee, das Wort “Sambia” und die Ziele unseres Vereins in ein logisches Wortspiel zu bringen und ist somit eigentlicher Namensgeber unseres S.A.m.b.i.A. e. V.

Gregor war es, der uns vorausschauend überzeugte, neben der schulischen auch die berufliche Ausbildung der Waisenkinder in den Fokus zu stellen sowie schulische Einrichtungen zu unterstützen. Alle Projekte basieren noch heute auf seiner Idee.

Ihm haben wir den Entwurf unserer Satzung zu verdanken, denn auch hier sind seine Gedanken und Ratschläge mit eingeflossen.
Bei der konstituierenden Sitzung am 03. Oktober 2012 mit 14 Personen in Böttigheim stand Gregor als Wahlleiter zur Verfügung und moderierte die Sitzung. In den folgenden Jahren war er zudem Kassenprüfer.

Wenn wir an Gregor zurückdenken, dann erinnern wir uns an seine Aufrichtigkeit, seine Menschlichkeit und seine Herzensgüte. Wir denken an seine Leidenschaft, das Leben zu lieben und zu leben. An seine Freundschaft, seinen Mut, seine rheinische Fröhlichkeit und sein immenses Wissen. Und an die Liebe zu seiner Familie.

Wir trauern nicht nur um ein Vereinsmitglied, sondern einen aufrichtigen Freund.

Lieber Gregor – egal wo du jetzt bist – du kannst mit Stolz auf unseren – deinen – Sambia-Verein blicken. Ohne dich wäre der Verein nicht das, was er heute ist. Wir werden dir ewig dankbar sein! Auf deiner letzten großen Reise wünschen wir dir Glück und gutes Gelingen. Gregor lebt im S.A.m.b.i.A. e. V. und in den Herzen derer, die ihn gekannt haben, weiter.