College-Studenten

Laufendes Projekt

Unser Vereinsziel ist die ganzheitliche Förderung von Kindern und jungen Erwachsenen – besonders AIDS‑Waisen – in Sambia. Ausgehend vom Schulbesuch über eine erfolgreiche Berufsausbildung bis hin zur Begleitung in das Berufsleben im eigenen Land.

2018 haben wir im Vereinsvorstand beschlossen, besonders begabten Schülern nach erfolgreichem Schulabschluss den Besuch eines Colleges zu ermöglichen.
Wir möchten fleißige und intelligente Schüler belohnen und verdeutlichen, dass sich ein täglicher Schulbesuch, eifriges Lernen und gute Noten auszahlen. Für zeitgleich sechs Studenten übernehmen wir die Kosten des Collegebesuchs.

Das Projekt ist eine große finanzielle Herausforderung für unseren privaten Förderverein, da die anfallenden Kosten ausschließlich von Spenden beglichen werden. Zum ersten Mal müssen wir Rückstellungen bilden, damit der Collegebesuch nicht aus Kostengründen abgebrochen werden muss.

Der Sambia e. V. schließt mit den einzelnen Studierenden einen Stipendiumsvertrag, aus dem die gegenseitigen Rechte und Pflichten hervorgehen.

Die Ausbildung zur Krankenschwester/zum Krankenpfleger (Nurse) oder zum Lehrer (Primary School) dauert drei Jahre, das Studium zur Pharmazie 5 Jahre.
Die Kosten belaufen sich im Erstsemester aufgrund der Startausrüstung auf rd. 2.000 €. In den Kosten enthalten sind:

  • Studiengebühr
  • Unterkunft und Verpflegung
  • Busticket zum Studienort (zum Semesterstart bzw. ‑ende)
  • Taschengeld für den täglichen Bedarf
  • Berufskleidung (z. B. Ausbildung zu „Nurse“)
  • Zum Start der Ausbildung braucht jeder Student zudem einen Laptop und Smartphone
  • Bettzeug und -wäsche, eine Truhe für die eigenen Kleider und einiges mehr.

In den Folgesemestern wird es etwas günstiger: rd. 1.500 €.

Die angehenden Studenten müssen zuvor eine kostenpflichtige Aufnahmeprüfung machen.

Seit Juli 2019 ermöglichen wir folgenden jungen Erwachsenen die Ausbildung zur Nurse: Mwandwe und Faithful. Carol, John, Cosmas und Given studieren Pharmacy.
Seit Januar 2021 sind weitere Studierende dazu gekommen: Priscilla (Nurse) u. Innocent (Primary Teacher), im Juli Trust, der Elektrotechnik studiert sowie Luhana, der Nursing macht.

Mit allen Studierenden wird vor Studienbeginn ein Stipendium-Vertrag geschlossen, in dem die Rechte und Pflichten der Studierenden sowie des Sambia e. V. beschrieben sind.

Weitere Anwärter stehen in den Startlöchern. Allerdings können sie erst starten, wenn die Finanzierung der Ausbildung oder des Studiums gesichert ist. 

Wenn Sie wollen, können Sie gerne ein Patenschaft übernehmen oder einfach spenden.

Die Studierenden haben bisher alle Prüfungen bestanden und lernen voller Begeisterung. Alle sind unendlich dankbar für die Chance, die sie durch die Patenschaften und Spenden über den Sambia e. V. erhalten haben.
Nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung können diese jungen Menschen einer gut bezahlten Arbeit nachgehen und ein selbst bestimmtes Leben in Sambia führen.

Der damalige Deutsche Botschafter in Sambia, Herr Achim Burkart, hat uns zu dem Projekt beglückwünscht, da insbesondere die Berufe Krankenschwester/-pfleger und Lehrer in Sambia unterbesetzt seien.

S.A.m.b.i.A. e. V.

Neubrunner Weg 8
97277 Neubrunn-Böttigheim
info@sambia-ev.de

facebook.com/SAmbiA.eV/