Endlich ein neues Zuhause

Endlich ein neues Zuhause

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

- in Cheshire Homes.

Beim Besuch im Oktober 2019 kamen drei Mütter/Großmütter zu Anita Bartsch und baten darum, ihre Kinder mit körperlichen Einschränkungen in einem geeigneten Heim unterzubringen.
Nach vielen Verhandlungen ist es endlich gelungen, für Dezzy, Sarah und Rachel sowohl Pateneltern als auch Plätze in Cheshire Homes – einem Behindertenheim, knapp 500 km von St. Kalemba entfernt – zu organisieren.
Die „große“ Sarah, auch eines unserer Patenkinder, die bereits in Cheshire Homes lebt, hat sich gleich um die 3 Neuankömmlinge gekümmert.

Auf der Reise begleitet wurden die drei von der Tante eines der Kinder. Denn schließlich mussten sie den weiten Weg von St. Kalemba nach Solwezi mit dem Bus zurücklegen.
Sie wurden von unserem Brian Kasonde am Busbahnhof abgeholt und nach Cheshire Homes gebracht. 
Brian hat noch alles eingekauft, was die Kinder benötigen. Die Schuluniformen sind ebenfalls bestellt.
Alle Voraussetzungen sind erfüllt.

Die Kinder sind nun ihrer Einschränkung gerecht untergebracht und besuchen die Schule.
Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg und jede Menge Spaß!
Wenn auch Sie eine erfüllende Patenschaft übernehmen möchten – klicken Sie bitte hier